Emergency First Response

Willst du lernen wie man anderen Tauchern helfen kann? Im Open Water Diver Kurs und Advanced Open Water Diver Kurs ist man hauptsächlich auf sich selbst konzentriert. Aber jetzt, bist du schon ein besserer Taucher geworden und hast deine Fähigkeiten verfeinert. Es Zeit, sich auf andere Taucher zu konzentrieren. Es ist wichtig zu wissen, wie man anderen hilft, um ein verantwortungsvoller und selbstbewusster Taucher zu werden.

Beginne mit dem Emergency First Response Kurs. Erste Hilfe und CPR-Fähigkeiten sind nützlich für alle Abenteuersportler. Zusätzlich, ist der Emergency First Response Kurs nötig, um am PADI Rescue Diver Kurs teilnehmen zu können. Der Emergency First Response Trainer ist ein PADI-Mitarbeiter, der sich auf diese lebensrettenden Fähigkeiten spezialisiert, um euch diesen Wichtigen und interessanten Kurs beizubringen.

Der Emergency First Responder Kurs dauert einen halben Tag und deckt alle grundlegenden Erste-Hilfe-Trainings ab: was zu tun ist, wenn eine Person nicht atmet, wie man Brustkompression (HLW) durchführt, wie man Schock behandelt und wie man bei Verletzungen und Krankheiten nachhelfen kann. 

Was lernt man im EFR Primär- und Sekundärpflege Kurs?

– Die BLS (Basic Life Support), HLW und Rettungsatmung

– Die Verwendung eines AED (automatischer externer Defibrillator) (optional)

–  Schockzustände verhindern und behandeln

– die Behandlung von Wirbelsäulen-Verletzungen

– Anwendung von Vorsichtsmaßnahmen, um das Risiko einer Krankheitsübertragung zu reduzieren

Wenn du wissen möchtest, wie man anderen in einer Notsituation helfen kann, dann ist der EFR Kurs die optimale Gelegenheit!

Sobald du deinen Emergency First Responder Kurs (oder ein ähnlicher anerkannter Kurs) abgeschlossen hast, bis du bereit, deinen Rescue Kurs mit Sea Spirit Diving Resort zu starten.

Kursdetails:

Anfängerkurs2 Tage mit Unterricht KlasseEFR-Zertifizierung (erste hilfe)Alter: +10 Jahre

CLOSE