Gorgonien S. Andrea

Mediterranes Meeresleben: Adlerrochen, gemeiner Stachelrochen, Makrelen, Blauflossen Thunfisch, brauner Zackenbarsch, Mönchsfisch, Skorpionfisch, Gabeldorsch, Mittelmeer-Muränen, Hummer, Seehase, Gorgonien, Korbstern, Eier des gepunkteten Katzenhais.

Zusammenfassung: Der Tauchplatz „Gorgonian“ besticht durch seine faszinierenden Gorgonien Felder, über denen wir wie Astronauten im Blauen schweben und diese einzigartigen Weichkorallen in einer Tiefe von 40 bis 50 Metern bewundern können.

Beschreibung: Dieser Tauchplatz ist einzigartig. Ein ganz besonderer Unterwasserort auf der Karte des Isola Bella Marine Parks mit einem der grössten Gorgonien Felder (Seefächer) in ganz Sizilien. Einige sind zum Teil bis zu 1 Meter hoch. Der Tauchplatz befindet sich an der Nordseite der Blauen Höhle. Wir beginnen mit einem Drop-Off vor dem natürlichen Pool des Capo Sant‘Andrea und springen direkt ins Blau und tauchen bis zu einer Tiefe von 40-50 Meter (abhängig von Ihrem technischen Tauchprofil und den verwendeten Mischungen). In dieser Tiefe können wir die schönsten Felder von gelben und roten Seefächern bewundern, die „Gorgonien“ genannt werden. Gorgonische Korallen, auch als Seefächer und Weichkorallen bekannt, zeichnen sich durch ihre verzweigte, fächerartige Struktur aus. Gorgonien sind einer der wichtigsten und vielfältigsten Bioengineering-Organismen im Mittelmeer und bilden dichte Ansammlungen, die sich über weite Gebiete erstrecken. Je nach Tauchprofil können wir mit TEC 40 ungefähr 12 Minuten verweilen, mit TEC 45-50 ungefähr 25 Minuten. Nachdem wir wie ein Astronaut über diese faszinierenden Felder geschwebt sind, werden wir die verschiedenen Deko-Stopps einhalten, was uns auch die Gelegenheit gibt, auf dem Weg nach oben einem Adlerrochen, Gruppen von Thunfischen und Makrelen zu begegnen.

Information

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email