Sonnenscheinhöhle

Mediterranes Meeresleben: Gelbstriemen, Spitzbrasse, Zweibinderbrassen, Goldbrasse, Brandbrasse, Schriftbarsch, Meerjunker, Meerpfau, Pfauen-Lippfisch, Mönchsfisch, Kardinalfisch, gestreifter Schleimfisch, Roter Spitzkopf Schleimfisch, Grundel, Weitaugenbutt, Skorpionfisch, Streifenbarbe, Mittelmeer Muräne, Einsiedlerkrebs, verschiedene Meeresschnecken wie gepunktete Meeresschnecke, Violette Fadenschnecke und Hervia, Oktopus, Sepia, Seeigel, Seestern, Pfauenfederwurm, Röhrenwurm, Spiegelei-Qualle, Algen, Neptungras, Harpunenalge, Flughahn.
Zusammenfassung: Ein einfacher Tauchplatz in der Bucht von Giardini-Naxos für PADI Open Water Diver Kurse. Zudem ist dieser Ort unser Favorit für Nachttauchgänge, da er sich bei Sonnenuntergang in eine unvergleichbare Welt verwandelt.
Beschreibung: Der Tauchplatz befindet sich in der Bucht von Giardini-Naxos, Nahe bei der Sonnenscheinhöhle, in der Bucht von Villagonia. Ein einfacher Tauchgang für alle Schwierigkeitsgrade geeignet. Für Fortgeschrittene sehr aufregend, aufgrund der Nähe zur Sonnenscheinhöhle. Diese wurde von den Deutschen während des 2. Weltkriegs als Waffenlager genutzt. Wir beginnen unter dem Boot und schwimmen nach Osten wo wir mehrere grosse Gesteinsbrocken und Felsen sehen können. Vor der Sonnenscheinhöhle, etwa 10 Meter davon entfernt, treffen wir auf ein grosses Durchschwimmbecken, wo wir auch Skorpionfische finden können. Dieser Tauchplatz verwandelt sich bei Sonnenuntergang in eine magische Landschaft und ist daher unser bevorzugter Ort für Nachttauchgänge. Die maximale Tiefe beträgt 16 Meter. Während des Nachttauchgangs können wir Oktopussen, dem Flughahn und mehreren, den Meeresboden erkundenden Einsiedlerkrebsen begegnen.

Information

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email