Zu Innaru Rock

Mediterranes Meeresleben: Adlerrochen, Gebänderter-Barrakuda, Zweibindenbrasse, Brauner Zackenbarsch, Meerjunker, Meerpfau, Skorpionfisch, Mittelmeer-Muräne, Einsiedlerkrebs, Garnele, Seehase, verschiedene Meeresschnecken wie gepunktete Meeresschnecke, Violette Fadenschnecke und Hervia, Oktopus, Seeigel, Seestern, Schwämme, Trugkoralle, Algen, Neptungras, Harpunenalgen.

Zusammenfassung: Tauchen Sie mit uns um den atemberaubenden Felsen namens „Ziu Innaru“ unser nördlichster Tauchplatz, an dem wir Muränen bewundern und nach Schwärmen von Barrakudas Ausschau halten können.

Beschreibung:
Dieser Tauchplatz ist der Nördlichste auf unserer Tauchkarte und befindet sich eingangs von Letojanni. „Ziu Innaru“ ist ein Felsen, der in Form eines „quadratischen Gipfels“ aus dem Wasser ragt. Der Tauchgang beginnt auf der Westseite in einer Tiefe von 5 Metern und es wird der ganze Felsen umrundet. Wir beginnen in östlicher Richtung, folgen dem Grund, bis wir zur Wand gelangen, wo wir in einer maximalen Tiefe von 18 Metern für Open-Water-Diver oder einer maximalen Tiefe von 30 Metern für Advanced Open-Water-Diver tauchen können. Für Tieftaucher besteht die Möglichkeit, die Wand zu verlassen und weiter nach Osten zu tauchen, bis zu einer maximalen Tiefe von 40 Metern, um nach Schwärmen von Barrakudas oder Adlerrochen zu suchen. An der Wand an der Ostseite gibt es viele verschiedene Meereslebewesen zu bewundern, wie zahlreiche Nacktschnecken, Muränen, Weichkorallen, Seesterne, Einsiedlerkrebse und Garnelen. Sobald wir am Ende der Wand angekommen sind, biegen wir wieder nach Westen ab, wo wir auf 14 Metern abfallenden Grund beim seichten Teil des Felsens vorfinden. Hier können wir Neptungras und Harpunenalgen finden.
Der perfekte Tauchplatz für den Deep Dive oder den Enriched Air Dive des PADI Advanced Open Water Diver Kurses und des PADI Deep Diver Kurses zum Tauchen bis zu 40 Metern.

Information

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email